deutschenglish

Pre-Conference Workshop: Interdisciplinarity in Sports Science

(15.-16. September 2020 in Tübingen)

Interdisziplinarität stellt große Herausforderungen an die Sportwissenschaft. Durch Forderungen nach einem Dialog zwischen sportwissenschaftlichen Teildisziplinen sowie nach übergreifenden Forschungskooperationen, werden hohe Erwartungen an den wissenschaftlichen Nachwuchs gestellt. Im Vorfeld der 25. Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit lädt der interdisziplinäre Promotionsverbund iReAct (Individual Response to Physical Activity) der Eberhard Karls Universität Tübingen daher insbesondere Nachwuchswissenschaftler*innen zu einem Pre-Conference Workshop ein, um über interdisziplinäre Ansätze und ihre Herausforderungen zu diskutieren.

Als Leiter des Promotionsverbunds iReAct wird Prof. Dr. Ansgar Thiel einen Überblick über die interdisziplinäre Ausrichtung des Projekts geben, das sich aus Forschenden der Sportmedizin des Universitätsklinikums, des Instituts für Sportwissenschaft und der Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Tübingen zusammensetzt. Das Projekt ist darauf ausgerichtet, vor dem Hintergrund aktivitäts- und gesundheitsbezogener Biographien, die individuellen körperlichen und psychischen Reaktionen auf Sportaktivität aus einer ganzheitlich biopsychosozialen Perspektive zu untersuchen.

Zudem freuen wir uns, Prof. Dr. Panteleimon Ekkekakis von der Iowa State University als Referenten gewonnen zu haben. Er wird seine umfangreichen Erfahrungen aus interdisziplinären Forschungsprojekten in Verbindung zur Exercise Psychology in verschiedene Programmelemente einbringen. Beispielsweise ist er in den Bereichen psychobiologischer Auswirkungen körperlicher Aktivität sowie interdisziplinär gestützter Aktivitätsempfehlungen aktiv.


Programm:

15. September 2020:


16. September 2020:

 

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Promovierende und Post-Docs der Sportwissenschaft. Es besteht die Möglichkeit (keine Pflicht), ein Poster zu einem aktuellen Forschungsvorhaben bzw. -projekt in interdisziplinären Zusammenhängen oder auch zu RCTs und Metaanalysen zu gestalten. Der Workshop wird in englischer Sprache stattfinden. Wir bitten daher darum, die Poster sowie deren Präsentation auf Englisch zu planen.

Infos:

 

Kapazität 30 Teilnehmende
Beginn 15. September ab 12:00 Uhr
Ende 16. September bis 12:30 Uhr
Ort Konferenzzentrum Schnarrenberg auf dem Gelände der Kliniken Berg in Tübingen (ein Lageplan mit Anfahrtsbeschreibung wird bereitgestellt)
Teilnahmegebühr 50 €
Anmeldung Die Anmeldung ist über die E-Mail-Adresse ireact@uni-tuebingen.de ab dem 12.03.2020 bis zum 07.09.2020 möglich
Posterpräsentation Abstracteinreichung (100 – 150 Worte) an

ireact@uni-tuebingen.de
bis zum 01.07.2020

Abstract und Posterpräsentation bitte in englischer Sprache erstellen.

Posterformat: A0

Die Rückmeldungen an die Autor*innen werden bis zum 05.08.2020 verschickt
Wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Gorden Sudeck, Prof. Dr. Ansgar Thiel
Institut für Sportwissenschaft, Universität Tübingen

Prof. Dr. Barbara Munz, Prof. Dr. Andreas Nieß
Abteilung für Sportmedizin, Universitätsklinikums Tübingen

Prof. Dr. Katrin Giel, Prof. Dr. Stephan Zipfel
Abteilung psychosomatische Medizin & Psychotherapie, Universitätsklinikum Tübingen
Team Katja Dierkes, Hannes Gropper, Felipe Mattioni, Tanja Schubert, Duangkamol Srismith, Manuel Widmann
Kontakt bei Rückfragen Tanja Schubert

Institut für Sportwissenschaft, Universität Tübingen Arbeitsbereich Bildungs- und Gesundheitsforschung im Sport
E-Mail: ireact@uni-tuebingen.de

 



Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft
dvs-Kommission Gesundheit
Unterstützt durch
Deutscher Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e. V.
Techniker Krankenkasse
allgemeiner deutscher hochschulsportverband
This website uses session-cookies to provide the functionality of the website. Please also read our privacy statement.  
OK